Lehrer und Seminarleiter

Alle unsere Programme werden von ausgesuchten und sehr erfahrenen Seminarleitern durchgeführt, die über jahrelange eigene Praxis und Studium verfügen. Alle Shambhala-Lehrer haben eine umfassende Ausbildung absolviert. Die spirituellen Oberhäupter der Shambhala-Buddhistischen Linie – Chögyam Trungpa Rinpoche und sein Sohn und Nachfolger Sakyong Mipham Rinpoche – haben einige ihrer längsten Schüler zu sog. Acharyas und Shastris ernannt, welches Sanskrit- Begriffe für sehr erfahrene Lehrer sind.

Dechen Chöling arbeitet darüberhinaus mit vielen angesehenen Seminarleitern anderer bewährter Traditionen wie Yoga, Tai Chi, Qi Gong u.ä. zusammen.

Erfahren Sie auf dieser Seite mehr zu den einzelnen Seminarleitern und Lehrern sowie unter der Shambhala Europa Webseite. Alle Lehrenden hier freuen sich darauf, Sie bei einem unserer Programme zu treffen und Sie auf Ihrem persönlichen Weg zur Seite zu stehen und zu inspirieren.

Shambhala Lineage Holder

Sakyong Jamgön Mipham Rinpoche ist das spirituelle Oberhaupt der Shambhala-buddhistischen Linie und hat Dechen Chöling in 1994 gegründet. Er ist der Nachfolger seines Vaters, Chögyam Trunpa Rinpoche, der den Buddhismus in die westliche Welt gebracht hat und die Shambhala Tradition gegründet hat. Der Sakyong kann Ost und West einzigartig verbinden, da er in Nordamerika und Indien aufgewachsen ist und studiert hat. Er ist der Linienhalter der Mukpo Familie, die von dem tibetischen König Gesar of Ling abstammt. Er ist ebenfalls Linienhalter der Kagyü und Nyingma Linien.

Chögyam Trungpa Rinpoche, Halter der Kagyü und Nyingma Linien des tibetischen Buddhismus, ist der Gründer des Shambhala Buddhismus. Geboren in Tibet in 1939, wurde Trungpa Rinpoche in sehr jungen Jahren als Tülku, ein reinkarnierter Lehrer, erkannt und entsprechend erzogen und ausgebildet. 1959 musste er aus Tibet fliehen und begann vier Jahre später an der Oxford Universität in England zu studieren. Von da an bis zu seinem Tod in 1987, hat er ohne Unterlass daran gearbeitet, die lebendigen Lehren von Meditation in der westlichen Welt zu unterrichten.

Lineage Holder

Eva Wong, Autorin und Übersetzerin von 13 Büchern über taoistische Kunst der Gesundheit, Meditation und Qigong, ist die 19-Generationen Linienhalterin von Xiantianwujimen Taoism (Pre-celestial Limitless Gate School of Taoism) und in der dritten Generation Schülerin von Wang Xiangzhai, Gründer der "Yiquan martial arts" und "Zhangzhuan" (Stehendes Qigong).

Acharya

Acharya Adam Lobel hat in verschiedenen Klöstern in Tibet, Nepal und Indien gelebt und Buddhismus studiert. Er ist ein sehr enger Schüler von Sakyong Mipham Rinpoche, einer der Co-Editoren des Buches "Turning the Mind into an Ally" und hat basierend auf diesem Buch Meditationsprogramme entwickelt.
Zur Zeit graduiert Adam sein Studium des Buddhismus an der Harvard Divinity School. Er lehrt weltweit Shambhala-Meditationsprogramme und bildet zudem Shambhala-Lehrer aus.

Barbara Märtens hat eine Ausbildung in Kulturpädagogik, Zen-Kunst und kontemplativer Psychologie. Sie unterrichtet eine ganze Bandbreite von Meditationskursen und buddhistischen Seminaren in Europa inklusive die sog. Maitri Space Awareness-Praxis und weitere kontemplative Methoden. Sie legt besonderen Wert auf die Übung von Sinneswahrnehmungen und kreativem Ausdruck in Einzel- und Gruppenarbeit

David Hope hat in den letzten 30 Jahren unter Chögyam Trungpa Rinpoche und Sakyong Mipham Rinpoche Shambhala-Buddhismus studiert.
In den 80er Jahren hat er das Shambhalazentrum in London mit aufgebaut und etabliert. Seitdem lehrt er in Europa und weltweit, u.a. in Neuseeland, Australien und Südafrika. Er ist seit der Gründung mit Dechen Chöling verbunden, - ob als Ko-Direktor, Lehrer und in anderen Funktionen. 2005 wurde er zum Acharya ernannt.
David Hope lebt heute mit seiner Ehefrau Christina de Block nahe Dechen Chöling.

David Schneider begann 1971 Zen Meditation mit einer lokalen Gruppe des Reed College, Portland/Oregon zu praktizieren. Später nahm er an verschiedenen Retreats mit Suzuki Roshi teil. 1972 traf er Suzuki Roshi und Chögyam Trungpa Rinpoche zusammen im San Francisco Zen Center.
David zog in das San Francisco Zen Center und wurde 1977 von Richard Baker Roshi ordiniert. Er lebte 13 Jahre dort, praktizierte, studierte und war für viele verschiedene akademische als auch organisatorische Aufgaben im Rahmen des Gemeinschaftslebens zuständig.

Mathias Pongracz wurde 2005 von Sayong Mipham Rinpoche zum Acharya (höchstes Lehrer-Level im Shambhala-Buddhismus) ernannt. Von 2006 bis Ende 2011 war er der Acharya von Dechen Chöling.
Er hat mehr als 25 Jahre unter Chögyam Trungpa Rinpoche und später Sakyong Mipham Rinpoche studiert. Er hat ebenso sehr intensiv unter der Leitung von Kobun Chino Roshi studiert - von 1992 bis zu dessen Todestag in 2002.

Shambhala Teacher

Beate Kirchhof-Schlage ist seit 1995 Schülerin von Sakyong Mipham Rinpoche. Von 2005 bis 2011 war sie als Direktorin für das Shambhala-Zentrum in Hamburg tätig.
2005 hat sie sich zur Shambhala-Lehrerin ausgebildet und begann verschiedene Meditationsprogramme und -kurse in Europa zu unterrichten. Sakyong Mipham Rinpoche ernannte sie 2011 zum "Shastri" (= erfahrener Lehrer in der Shambhala-Buddhistischen Tradition).
Beate ist Kinderbuch-Autorin und lebt in Hamburg mit ihrem Ehemann und drei Kindern.

Catherine Eveillard-Elsky war Direktorin des Shambhalazentrums in Montréal, als sie 1989 Sakyong Mipham Rinpoche zum ersten Mal traf. Seitdem folgte sie seinen Lehren und kam 1995 nach Mas Marvent in Frankreich, und war bei der Gründung von Dechen Chöling dabei, zunächst verantwortlich für die Renovierung und dann als erste Direktorin.
Sie lebt jetzt nahe Dechen Chöling mit ihrem Ehemann Herb Elsky und Sohn Felix und arbeitet als Architektin.
Sie fungiert als Mentorin für die Entwicklung von Shambhala in Frankreich und lehrt viele Seminare als Shambhala-Lehrerin (Shastri).

Nachrichten

25 Mai 2017

Please make your requests before these 4 days as our offices will not respond during this time.

Mehr
 
19 Februar 2017

Would you like to experiment a communautary life in our international center of meditation ? Our immersion program Meditation in action is for you! Welcome to visit, help, share, meditate.
More information
 
 

Mehr
 
13 September 2015

Schon gewusst - unsere Küche kocht mit 100% Bio-Qualität! Unser kreatives und internationales Küchenteam versorgt unsere Gäste und uns mit köstlichen vegetarischen Gerichten, manchmal auch mit Fleisch und Fisch, - immer Bio und zum Teil sogar mit Gemüse aus unserem eigenen Gartenanbau.
Wenn erforderlich, ist...

Mehr
 
17 Juni 2015

Seit dem frühen Morgen lag die Aufregung und Vorfreude in der Luft. Für diesen Tag haben wir uns wochenlang vorbereitet und nun war er endlich da. Als die Wolken sich zusammenzogen und unseren normalerweise blauen Himmel anfingen zu bedecken, fragten wir uns ob es wohl regnen würde. Was wäre wenn das Wetter...

Mehr
 
6 April 2015

Sind Sie ein Problemlöser? Magst Du Essen? Computer? Kommunikation? Wir haben zur Zeit einige Positionen zu besetzen und laden Euch ein, sich zu bewerben. Mehr Infos zu den festen Jobs auf dieser englischsprachigen Seite oder direkt an...

Mehr
 
Syndicate content